Vaihingen Stadt3

Aktuell gibt es 60 freie Ausbildungsstellen!
beruV.de
Aktuell gibt es 60 freie Stellen!
Zurück zur Übersicht

Ausbildung zur/zum

Erzieher/in nach PIA

Ansprechpartner:
Frau Sattler
Stadt Vaihingen an der Enz
Marktplatz 1
71665 Vaihingen-Stadt

Der Beruf

Die Praxisintegrierte Ausbildung (PIA) zum Erzieher/zur Erzieherin umfasst vielfältige Tätigkeitsbereiche. Er umfasst natürlich die praktische pädagogische Arbeit mit Kindern sowie die Elternarbeit, aber auch hauswirtschaftliche und pflegerische Aufgaben sowie organisatorische Aufgaben. Des weiteren umfasst das Tätigkeitsspektrum auch das Beobachten und Dokumentieren der kindlichen Bildungs- und Entwicklungsprozesse. Weitere Aufgaben sind beispielsweise das Ausführen von Kooperationsaufgaben mit der Grundschule, mit Beratungsstellen und mit anderen Kindergärten sowie die Öffentlichkeitsarbeit.

Das Unternehmen

Stadtverwaltung Vaihingen an der Enz

Die Ausbildung

Die neuartige Ausbildung zum Erzieher/zur Erzieherin nach PIA erstreckt sich nur noch über 3 Jahre, wobei die Staatliche Anerkennung natürlich mit eingeschlossen ist. Die Ausbildung gliedert sich in theoretische und praktische Inhalte.

Die theoretische Ausbildung erstreckt sich während der drei Jahre dauernden Ausbildung über durchschnittlich 20 Wochenstunden an einer Fachschule für Sozialpädagogik, dies bedeutet im Regelfall drei Unterrichtstage pro Woche.

Die praktische Ausbildung im Kindergarten umfasst über die gesamte Ausbildungsdauer mindestens 2000 Stunden.

Durch den Abschluss eines Ausbildungsvertrages mit dem Träger einer Kindertageseinrichtung haben die Auszubildenden einen Urlaubsanspruch, der laut den gesetzlichen oder tarifvertraglichen Regelungen des Trägers geregelt ist. Außerdem erhalten Sie während Ihrer Ausbildung eine Ausbildungsvergütung, die nach Ausbildungsjahren gestaffelt ist (1. Ausbildungsjahr ca. 850 €, 3. Ausbildungsjahr ca. 940 €)

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Ausbildung zum Erzieher/zur Erzieherin nach PIA ist der Realschulabschluss oder die Fachschulreife sowie der erfolgreiche Abschluss des Berufskollegs für Praktikanten/Praktikantinnen.

Zum Anfang