Vaihingen Stadt3

Aktuell gibt es 60 freie Ausbildungsstellen!
beruV.de
Aktuell gibt es 60 freie Stellen!
Zurück zur Übersicht

Ausbildung zur/zum

Fachangestellte/r für Bäderbetriebe

Ansprechpartner:
Frau Sattler
Stadt Vaihingen an der Enz
Marktplatz 1
71665 Vaihingen-Stadt

Der Beruf

Das Tätigkeitsfeld eines Fachangestellten/einer Fachangestellten für Bäderbetriebe umfasst viele Aufgaben. Die Beaufsichtigung des Badebetriebes, der Sanitäts- und Rettungsdienst sowie die Betreuung von Badegästen gehören natürlich dazu, aber auch Schwimmunterricht und Amination und die Pflege und Wartung technischer Anlagen gehören zu dem Tätigkeitsfeld eines Fachangestellten für Bäderbetriebe. Des weiteren umfasst dieser Beruf die Kontrolle der Wasserqualität und der einwandfreien hygienischen Zustände, den Kassendienst sowie die Bäderverwaltung und die Öffentlichkeitsarbeit.

Das Unternehmen

Stadtverwaltung Vaihingen an der Enz

Die Ausbildung

Die Ausbildung für diesen staatlich anerkannten Ausbildungsberuf dauert drei Jahre und erfolgt dual. Dies bedeutet, dass sich die Ausbildung in einen praktischen sowie einen theoretischen Teil gliedert. Die praktische Ausbildung findet im Enztalbad in Vaihingen an der Enz statt, die theoretische Ausbildung an der Berufsschule in Mannheim.

Vor Ablauf des zweiten Ausbildungsjahres findet die Zwischenprüfung statt, welche Voraussetzung zur Zulassung für die Abschlussprüfung ist. Diese Abschlussprüfung, welche eine Fertigkeits- und Kenntnisprüfung ist, findet gegen Ende der Ausbildung statt.

Die Ausbildungsvergütung ist nach Ausbildungsjahren gestaffelt (1. Ausbildungsjahr ca. 850 €, 3. Ausbildungsjahr ca. 940 €).

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Ausbildung zum/zur Fachangestellten/r für Bäderbetriebe ist ein sehr guter Hauptschul- oder Realschulabschluss, eine gute gesundheitliche Verfassung (ärztliches Attest), körperliche Fitness und schwimmerische Fähigkeiten, Des weiteren sind Offenheit, Kontaktfreudigkeit, gute Chemie-, Physik- und Mathematikkenntnisse sowie ein gutes Reaktionsvermögen und eine gute Beobachtungsgabe wichtig.

Bitte senden Sie uns die üblichen Bewerbungsunterlagen sowie eventuell vorhandene Praktikumsbescheinigungen und eine Kopie eines eventuell vorhandenen Rettungsschwimmausweises zu.  

Zum Anfang