Vaihingen Stadt3

Aktuell gibt es 60 freie Ausbildungsstellen!
beruV.de
Aktuell gibt es 60 freie Stellen!
Zurück zur Übersicht

Ausbildung zur/zum

Schilder- und Lichtreklamehersteller/in

Ansprechpartner:
Alexander Kachur
Kachur GmbH & Co. KG
Steinbeisstraße 55
71665 Vaihingen-Stadt

Der Beruf

Als Schilder- und Lichtreklamehersteller/in ("Werbetechniker") produziert und montiert man Werbeanlagen und Beschriftungen, oft auch Messestände oder Ladeneinrichtungen. Je nach Unternehmen gehört auch die Gestaltung zum Aufgabengebiet.

In diesem Beruf sind Kreativität und handwerkliches Geschick gefragt: Jeden Tag eine neue Aufgabenstellung mit neuen Herausforderungen. Fahrzeuge beschriften, Leuchtreklamen montieren, Messestände aufbauen und zu einem hochwertigen Auftritt herausputzen. Mit immer neuen Gestaltungen und Ideen.

Neben dem monatlichen Gehalt erhält man Begeisterung und Dankbarkeit als Lohn – oft die beste Bezahlung.

Man arbeitet vorwiegend bei Firmen der Werbetechnik, in Messebaubetrieben oder in größeren Unternehmen in der Messe- oder Werbeabteilung.

Schilder- und Lichtreklamehersteller/in ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO).

Das Unternehmen

Bei Kachur GmbH & Co. KG wird gedruckt, produziert, beschriftet und montiert. Vor allem im Schilder- und Beschriftungsbereich produzieren wir nahezu ausschließlich im eigenen Haus.

Bereits seit 2009 drucken wir direkt auf Platten (Digitaldirektdruck), die neueste und hochwertigste Drucktechnik. Schilder in Sonderform können passgenau auf einer CNC-Fräse gefertigt werden.

Zusätzlich werden auf Rollenmaschinen und Laminatoren unterschiedliche Werbematerialien bedruckt und veredelt. Im Beschriftungsbereich sind Schneidplotter und verschiedene weitere Maschinen täglich im Einsatz. Fahrzeuge werden in unserer Halle beschriftet.

Um den Rundum-Service zu vervollständigen montieren wir Schilder, Banner, Werbeanlagen, Beschriftungen und ganze Messestände vor Ort. Einen großen Teil des Angebots bieten wir in einem eigenen Online-Printshop unter anderer Marke an.

Und eine Werbeagentur haben wir gleich mit im Haus.

Die Ausbildung

Der Berufsschulunterricht für Werbetechniker findet im 1. Lehrjahr in der Schule für Farbe und Gestaltung (SFG) in Stuttgart statt. Ab dem 2. Jahr absolvieren Sie den weiteren Unterricht an der Bundesfachschule für Werbetechnik in Lahr, in welcher auch im 3. Ausbildungsjahr die Abschlussprüfung stattfindet. Alternativ kann der Unterricht auch komplett in Lahr stattfinden.

Der Unterricht findet in der Regel wöchentlich (Teilzeitunterricht) statt. Zusätzlich werden die allgemeinbildenden Fächer Deutsch, Wirtschaftskunde und Gemeinschaftskunde unterrichtet.

Die Schwerpunkte der Aubildung sind Grafik, Druck, Applikation, Technik und Montage.

Voraussetzungen

Mindestens eine "rechte Hand", Eigeninitiative, Teamfähigkeit, sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift. Grundkenntnisse in Englisch sind nicht verkehrt. Und: Viel Freude an Schönem. Dann ist Werbetechniker einer der schönsten und erfüllendsten Berufen der Welt.

Zum Anfang